AktuellProjekteKampagnenÜber Solidar SuisseSpenden

Nur die Hälfte der benötigten Unterstützung für syrische Flüchtlinge

 31. 03. 2015  
An der heutigen Geberkonferenz für Syrien haben Regierungen aus aller Welt beschlossen, 3,8 Milliarden US-Dollar für die Opfer des Bürgerkriegs in Syrien bereitzustellen. Damit bleiben sie weit hinter den Erwartungen der Uno zurück. Nach Einschätzung von Generalsekretär Ban Ki Moon werden bis Ende des Jahres 8,4 Milliarden Dollar für die Flüchtlingshilfe benötigt.

„Leider wurden an der Geberkonferenz in Kuwait nur knapp die Hälfte der voraussichtlich benötigten über 8 Milliarden Dollar für die Syrien-Krise gesprochen. Darum sind die humanitären Organisationen wie Solidar Suisse weiterhin stark auf Spenden aus der Schweiz angewiesen. Die Solidarität der Schweizer Bevölkerung trägt massgeblich dazu bei, dass wir auch in Zukunft die syrischen Flüchtlinge im Libanon mit Hilfsgüterverteilung und wetterfesten Unterkünften unterstützen können“, meint Aline Dessarzin, Zuständige für das Libanonprogramm von Solidar Suisse.