AktuellProjekteKampagnenÜber Solidar SuisseSpenden

Welttag der sozialen Gerechtigkeit

 20. 02. 2015  
Im Jahr 2000 haben sich die Vereinten Nationen verpflichtet, die Zahl der Menschen, die in extremer Armut leben, bis 2015 zu halbieren.

Dies ist zwar – vor allem dank des Wirtschaftswachstums in China – gelungen, doch grundsätzlich hat sich wenig verändert: Noch immer leben über eine Milliarde Menschen in extremer Armut.

Ein massiver Verstoss gegen soziale Gerechtigkeit, die darauf basiert, dass alle Menschen überall auf der Welt das gleiche Recht haben, ohne Diskriminierung vom ökonomischen und sozialen Fortschritt zu profitieren.

Erinnern wir heute gemeinsam daran, dass soziale Gerechtigkeit global ein dringliches Ziel ist.
facebook