AktuellProjekteKampagnenÜber Solidar SuisseSpenden

Cumulus-Punkte spenden

  

Spenden Sie Ihre Migros Cumulus-Punkte für die Projekte von Solidar Suisse.

Wie das genau geht, sehen Sie unter www.migros.ch/cumulus

 

Bis Ende Mai 2014 wurden Solidar Suisse über Cumulus-Punkte insgesamt CHF 4′565.- gutgeschrieben. Vielen Dank für diese Unterstützung!

 

Das Geld floss zu gleichen Teilen in die folgenden beiden Projekte:

 

1. Burkina Faso: Hilfe bei Bewältigung des Klimawandels

 

 

Worum es geht:

Der Klimawandel bedroht in Burkina Faso die Existenz von tausenden von Bauernfamilien. Immer heftigere Unwetter und lange Dürreperioden wechseln sich ab. Solidar Suisse hilft den Bauernfamilien, ihre Anbaumethoden den neuen Gegebenheiten anzupassen, zum Beispiel mit dem Anbau von besonders geeigneten Getreide- und Gemüse-Sorten.

Die neuen Methoden in Anbau und Viehzucht führen zu einem Mehrertrag, der die Einkünfte der Begünstigten deutlich steigert.

 

Erreichte Resultate

Durch die Anwendung von verbesserten Anbaumethoden wurde der Ertrag der Landwirtschaft deutlich gesteigert.
90% der begünstigten AckerbäuerInnen erreichten zum Beispiel einen Produktionsanstieg von 30-60%.
Zudem erwirtschafteten sie durch die Zucht von Geflügel und den Verkauf ihres Gemüses (vor allem Zwiebeln, Tomaten, Karotten und Kohl) einen zusätzlichen Gewinn. Viele der ProduzentInnen investierten diesen Gewinn in die Schulbildung ihrer Kinder.

Weitere Informationen zu den Projekten in Burkina Faso

 

 

 

2. Nicaragua: Hilfe gegen Ausbeutung

 

 

Worum es geht:

Dieses Projekt schützt Arbeiterinnen und Arbeiter auf Plantagen vor Ausbeutung und hilft ihnen, ihre Rechte einzufordern. Konkret erhalten sie zum Beispiel Hilfe von unseren Rechtsberatungsstellen, wenn sie missbräuchlich entlassen werden oder wenn Löhne nicht ausbezahlt werden.

 

Erreichte Resultate

Die Diskussionen an den Runden Tischen für den Dialog zwischen Gewerkschaften, Arbeitgeber- und Behörden-VertreterInnen erreichten eine weitere Anhebung des Mindestlohnes um 12,5%.
Die Rechtsberatungsbüros haben im Jahr 2013 über 20′000 Arbeitnehmende beraten und fast 2′000 Fälle vor Gericht begleitet. Davon wurden 83% gewonnen, 3% verloren und der Rest ist noch hängig.
Weiterbildungen und Radiosendungen wurden stark beachtet.

Weitere Informationen zum Engagement in Nicaragua